5-Tage Horsemanship Camp mit Michael Dold

 

An 5 fantastischen Tagen bekommst du die Möglichkeit an ganzen 4 Tagen mit Gleichgesinnten an deinem Horsemanship zu arbeiten.
Dabei ist es nicht wichtig ob du dich neu für das Thema interessierst, oder bereits erste Erfahrungen sammeln konntest. 
An diesen 4 Tagen hast du zu jederzeit die Möglichkeit in der Gruppe individuell an deinen Wünschen und Bedürfnissen zu arbeiten.

An 1 Tag bieten wir auch ein 1-on-1 an, das heißt jeder hat die Möglichkeit 1x45 Minuten an seinem ganz eigenem Problem in einer Privateinheit zu arbeiten, während die übrigen Teilnehmer zusehen oder die Zeit nutzen um an ihren Übungen zu arbeiten.
Der Workshop findet am Boden statt, reiterliche Stile und Fertigkeiten spielen keine Rolle.

 

Nach dem Unterricht und an 1 freien Tag, hast du zudem die Möglichkeiten der Anlagennutzung (Halle, Platz, Roundpen), des Ausreitgeländes für einen gemütlichen Ausritt oder Spaziergang, sowie das Entspannen auf der Terrasse und an der Poolanlage.
In unserem Stüberl servieren wir Mittag- und Abendessen, auch an dem unterrichtfreien Tag.

Bei passendem Wetter auch gerne einem Grillabend auf unserer Stüberl Terrasse, oder einen Lagerfeuer-Abend vor unserem Indianer-Tipi mit Stockbrot.

Am Abschlusstag bauen wir unseren Trail auf und wir überprüfen an diesem Tag das Ergebnis der geleisteten Arbeit.

 

Für Interessenten bieten wir einen begrenzte Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten auf der Anlage.
Nähere Infos zu Kosten und Möglichkeiten unter der Rubrik Gästezimmer.
Ansonsten gibt es auch in Anlagennähe das ein oder andere Hotel/Gästezimmer.

 

Für diesen 5-Tageskurs bieten wir 3 Teilnehmerplätze mit Schulpferd an.

 

Themen

 

Wir halten einige Themenblöcke, welche wir gemeinsam bearbeiten möchten, bereit. Zudem ist es natürlich jederzeit möglich auch an speziellen eigenen Themen zu arbeiten, damit jeder Teilnehmer das Maximum für sich mitnehmen kann. Dafür teilen wir die Teilnehmer gerne in Gruppen ein, damit wir bestmöglich auf unterschiedliche Erfahrungen eingehen können.

  • Trockenübungen hinsichtlich Koordination mit Seil und Stick
  • Desensibilisierung mit Seil und Stick (Kommunikationsfördernd und Partnerschaftsstärkend)
  • Übungen für das Verständnis von Druck und Sanftheit in der Arbeit mit dem Pferd
  • Bewegen und Schicken der verschiedenen Partien des Pferdes (Vorderhand, Hinterhand, Rückwärts, Heranholen)
  • Einblick in energetische Körperarbeit am Pferd (Fördert Kommunikation, Vertrauen, Entspannung)
  • Lösen von auftauchenden, individuellen Problemen
  • Desensibilisierungsübungen (Flaggen, Planen, Sprühflaschen, sonst. Objekte)
  • Das Bewegen der verschiedenen Partien des Pferdes (Vorderhand/Hinterhand) auf Distanz
  • Seitengänge
  • Einparken für das Aufsteigen, Kopf senken, Hufe geben...
  • Übungen für das Pferd zum besseren Verständnis Druck nachzugeben
  • Longieren (Kreis, Gerade)
  • Fliegender Wechsel beim Zirkeln
  • Achter
  • Doppellonge
  • Roundpen: Freiarbeit (Folgen, Schicken, Seitengang)
  • Trail


Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.

Mindestteilnehmerzahl ist 5 Personen.

Keine Zuschauer möglich.

 

Veranstaltungsort

Pferdegut Falkenberg,

Moosweg 45,

84326 Falkenberg

 

Kosten

  • Aktiver Teilnehmer mit eigenem oder Schulpferd 670€, inklusive Verpflegung für den Reiter.

 

Dauer

Täglich 09:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr (ca. 60min. Pause)
Anreise am Vortag ab 16 Uhr möglich. Gegebenenfalls wird hierfür ein extra Boxentag berechnet.

 

Ticketkauf

Wähle deinen gewünschten Veranstaltungstag und das gewünschte Ticket für den Kauf aus.

 

Anfragen unter info@pferdegut-falkenberg.de

 

Horsemanship Camp

670,00 €

  • verfügbar