Kundenstimmen

Einige Personen deren Weg ich ein Stück begleiten durfte, waren so lieb und haben hier ein paar Zeilen zu ihren Erlebnissen mit mir und meiner Arbeit geschrieben.

Lieber Michael, wir bedanken uns für fast 4 Monate Unterstützung von ganzen Herzen bei Dir. Unser Lyn ist nach einem schweren Reitunfall und Trauma kaum mehr reitbar und zu handeln gewesen. Ohne Deine ruhige und geduldige Unterstützung hätten wir dies alles alleine nicht geschafft. Jeder der einen Horseman sucht ist bei dir in richtigen Händen.

Nicole, Jesenwang

 

Hallo Michael, danke für deine große Hilfe!! Mit viel Ruhe und unendlichere Geduld hast du unserem Schimmel die Angst vor dem Anhänger genommen!!! Auch ich habe viel über mein Pferd gelernt!???? Es hilft mir in vielen Situationen besser mit ihm umzugehen.

Anette, Allach

 

Michael Dold arbeitete bereits erfolgreich mit mehreren Pferden in unserem Stall, als ich mich entschloss, ihn bzgl. des Verladetrainings für unseren 19-jährigen Haflingerwallachs anzusprechen. Nabako war sehr lange Schulpferd und hat wohl schlechte Erfahrungen gesammelt. Er war kaum in die Nähe eines Anhängers zu bringen und als er einmal in die Klinik musste, war das Verladen nur mit schwerer Sedierung möglich - das musste sich ändern! Michael hat eine sehr ruhige, gelassen Art, Nabako fasste recht schnell Vertrauen zu ihm und bereits beim zweiten Training stand er zum ersten Mal für kurze Zeit im Hänger. Durch die weitere Arbeit und viel Geduld ist es Michael Dold gelungen, Nabako die Angst vor "Einsteigen" zu nehmen, sodass wir nun schon an den Standzeiten im Hänger arbeiten können und sicher auch bald die erste Testfahrt auf dem Programm steht. Ich bin sehr erleichtert über diesen großen Schritt und Michael dankbar für seine gute Arbeit.

Sophie, Langwied

 

Ich bin froh das ich dich als Trainer gefunden habe! Du strahlst eine Ruhe und positive Energie aus das man sich da nur eine Scheibe davon abschneiden kann! Ich habe sehr viel gelernt bei der Arbeit mit dir, was meinem Pferd und mir nur zu Gute kommt, da sich unsere Teamarbeit und Kommunikation unter deiner Anleitung zu einer echten Stärke entwickelt haben. So wurde aus dem Haflinger den man nicht führen kann, ein echtes Partnerpferd! Im Sattel und am Boden! Freu mich schon auf viele weitere Trainingsstunden!

Tanja, Odelzhausen

 

Nach langem Suchen und Versuchen habe ich in Michael einen Trainer gefunden, der nicht nur individuell auf die Bedürfnisse von Pferd und Besitzer eingeht, sondern vor allem durch seine ruhige, liebevolle aber konsequente Art im Umgang mit dem Tier besticht. Danke für Deine Zeit, Deine Geduld und Dein Können - die Beziehung zu meinem Pferd ist durch diese Arbeit viel tiefer und vertrauter geworden. Und das ist ein unbezahlbarer Schatz!

Sabine, Arzbach

 

Ich hatte mir im Mai 2016 eine 6-jährige Stute gekauft, die angeblich schon sehr viele Wanderritte mitgegangen sein sollte. Also dachte ich mir, dass es hier nicht mehr viel zu tun gibt. Ich könnte mich "ins gemachte Nest setzen" und müsste nur noch an den Feinheiten feilen. Falsch gedacht! Bevor sich hier irgendwelche Fehler in der weiteren Erziehung einschleichen konnten, habe ich Michael im Hilfe gebeten, um erst einmal wieder bei den Grundlagen anzufangen. Michael war schon bei einer Stallkollegin und ihrem Pferd, so dass ich sofort wusste, wenn ich jemanden an mein Pferd lasse, dann nur ihn! Schon nach sehr kurzer Zeit funktionierte alles wunderbar. Michael hat eine unglaublich ruhige Art, die mir leider fehlt und an der ich noch arbeiten muss. Was ich auch sehr zu schätzen weiss ist, dass ich mich 100 %ig auf Michael verlassen kann, wenn ich mal keine Zeit hatte und er sich alleine um Fili gekümmert hat. Meine Stallkolleginnen waren voll des Lobes, weil sich Fili ganz offensichtlich pudelwohl mit Michael fühlt und die beiden so harmonisch zusammenarbeiten. Mittlerweile steht Michael auch noch anderen Stallkolleginnen und ihren Pferden unterstützend zur Seite.

Brigitte, Allach

 

Vielen Dank für den spannenden Nachmittag heute. Ich bewundere deine Ruhe und Gelassenheit. Daran muss ich auf jeden Fall arbeiten. Hat mir auf jeden Fall Mut gemacht, dass ich mit meinem Pferd gut zusammen arbeiten kann und ich einfach Geduld und Übung brauche.

Janine, Merching

 

Ich wollte bei der Erziehung und Ausbildung meiner dreijährigen Stute von Anfang an alles richtig machen und habe mich deshalb dafür entschieden, Natural Horsemanship mit Michael anzufangen. Ich hatte zu Beginn keinen blassen Schimmer von dieser Art der Bodenarbeit und meine Minnie hat sich zudem als renitente Oberzicke erwiesen. Aber mit seiner ruhigen und geduldigen Art hat uns Michael innerhalb weniger Monate die Basics vermittelt, die sich jetzt im Umgang und bei der Ausbildung bezahlt machen. Es hat sich gelohnt dranzubleiben, denn plötzlich geht alles leichter. Mein Pferd ist viel ruhiger, höflicher und kooperativer geworden und wir konnten eine tolle, harmonische Beziehung zueinander aufbauen. Auch meine Kinder können Minnie jetzt problemlos Händeln. Wir werden auf jeden Fall weiter mit Michael trainieren.

Anna, Langwied

 

Kurz nach dem Kauf stand für meinen Prinzen ein Stallwechsel an. Zum Glück hatten wir noch genug Zeit für zwei Trainingseinheiten mit Michael, ohne die wäre das Verladen am Umzugstag sicher ganz anders ausgefallen... Wir sind drangeblieben und haben regelmäßig mit Michael geübt. Das Engpasstraining ist auch super Hilfe für Futterautomaten und Fressständer - für den Prinzen alles kein Problem, schnell und stressfrei erlernt! Danke Michael!

Heike, Ottenhofen

 

Schon nach der ersten Bodenarbeitsstunde konnte ich unser Pferd an der Aufstiegshilfe perfekt "einparken". In der Trainingsstunde habe ich unheimlich viel über das Verhalten, Denkweise und Kommunikation von/mit Pferden erfahren. Vieles ist nun einfacher zu verstehen und besser umsetzbar. Ich bin schon gespannt, auf das nächste Training!

Eva, Pesing

 

Michael Dold hat uns beim Pferde "Reinführen in den Pferdeanhänger" sehr gut geholfen. Unser Wallach Cajus, 6 jährig, bremste mit den Hinterfüßen vor der Rampe ab und wurde gestützt auf seinen Vorderfüßen sehr lang. Michael Dold schaffte es mit viel Geduld, Fairness, Ruhe und Gelassenheit nach einigen Stunden, dass Cajus ihm Stück für Stück folgte und mit Knotenhalfter in den Hänger ging. Cajus gewann Vertrauen zum Reingehen in den Hänger, verlor die Scheu vor der Rampe und verinnerlichte die pferdefreundliche sensible Technik von Michael Dold total. Denn beim ersten Tunierausflug klappte das Ein- und Aussteigen in den Pferdeanhänger 1a mit Stern. Wir empfehlen Herrn Michael Dold zu 100%!!!

Andrea, Olching

 

Wie kriegen wir das Pferd nur in den Hänger???Krümel wehrt sich, steigt, ist völlig panisch- gefährlich für alle! Ich bin genauso fertig wie das Pferd und wünsche mir ein Verladetraining ganz in Ruhe und mit jemandem, der etwas davon versteht!So finde ich die Seite von Michael im Internet. Wir sind alle sehr gespannt und manch einer glaubt nicht wirklich, dass Michael ohne viel Druck erfolgreich sein wird! Es hat dann auch einige Trainingseinheiten gedauert, aber : Krümel geht mittlerweile problemlos und gelassen in den Hänger- und zwar mit jedem! Das Training war ganz ruhig, ohne Stress... angenehm für alle Beteiligten! Mich hat das so beeindruckt, dass ich nun mit allen 4 Pferden mit Michael Bodentraining mache- und Krümel war der Erste, der mutig über die Plane gegangen ist! Eine schöne, besondere Kommunikation mit den Pferden!

Friederike, Piesing